Bildung trifft Entwicklung
Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796
Tel.: 0821 / 650 72 936
Mo. - Do. 10:00 - 15:00

Junges Engagement

Fördermittel für entwicklungspolitische Aktivitäten zurückgekehrter Freiwilliger

Lokal verbinden – global wirken: Aktionen, Workshops, Vorträge, Austausch, Erlebnisse, kulturelles Kochen, Flashmobs … es gibt viele Möglichkeiten, wie rückgekehrte Freiwillige Ihre Erfahrungen und Gelerntes mit der Bevölkerung teilen können – im Team oder allein, auf jeden Fall mit viel Spaß!

Ziel des Jungen Engagement: Mit Gleichgesinnten in Kontakt bleiben, sich über die Erfahrungen des freiwilligen Jahres aus tauschen, neue Engagierte gewinnen und aus diesen Impulsen heraus aktiv werden. Gemeinsam Aktionen durchführen und reflektieren.

Einfach melden und mitmachen! Das Programm steht TeilnehmerInnen aller Entsendeorganisationen offen.

Meldet Euch bei Caren Rehm (rehm@eineweltnetzwerkbayern.de), sie wird Euch vernetzen und natürlich in den Verteiler aufnehmen, so dass Ihr immer über aktuelle Vernetzungstreffen und Aktionen informiert seid.


Finanzierung von Aktionen im Rahmen des „Jungen Engagement“

Was kann gefördert werden?
Die finanzielle Förderung erhalten Projekte der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit. Dazu zählen regionale Treffen, Workshops sowie verschiedene Projekte und Aktionen. Inhaltlich beziehen sich die Projekte auf Themen des Globalen Lernens:  entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Menschenrechtserziehung, Nachhaltigkeitserziehung, Bildungsarbeit für Frieden und Konfliktprävention sowie interkulturelle Erziehung.

Einfache Projektanträge mit einer Fördersummen bis zu 200 € können von zurückgekehrten Freiwilligen gestellt werden. Das Entsendeprogramm und die Entsendeorganisation spielen dabei keine Rolle. Es ist auch nicht notwendig, dass  alle Projektbeteiligten einen Freiwilligendienst absolviert haben.
Nicht antragsberechtigt sind in diesem Programm Organisationen, Institutionen, Vereine oder Unternehmen.
Download Antrag

Für Projekte mit Kosten über 200 €, können Fördermittel durch das Aktionsgruppenprogramm (AGP, max. bis 2000€) oder durch das Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung (FEB, Anträge ab 2001 €) beantragt werden.
Hierbei muss eine Eigenbeteiligung in Höhe von 10% der Kosten übernommen werden.

Bei Fragen, Interesse, Tipps und Anregungen meldet Euch bei Caren Rehm: rehm@eineweltnetzwerkbayern.de

Austausch- und Fortbildungsmöglichkeiten

Vernetzungstreffen für rückgekehrte Freiwillige am 17.11.2018 in München.
Ort: EineWelt Haus, Schwanthalerstr. 80, München
 Zeit: 10:30 - 16:00 Uhr
Die Einladung zum Vernetzungstreffen hier.

Hier geht es zu den regionalen Fortbildungen und hier zu den bundesweiten Fortbildungen.

 

 

 

 

 

Träger des Programms: Eine Welt Netzwerk Bayer e.V., www.eineweltnetzwerkbayern.de

Das Programm "Junges Engagement“ wird im Rahmen des Programmes „Bildung trifft Entwicklung“ gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.