Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796
info@eineweltnetzwerkbayern.de

Forum "Projekte - Entwicklung - Partnerschaft"

Auf der Frühjahrstagung der bayerischen Eine Welt Gruppen am 24.3.2007 in Buchloe wurde das Forum "Projekte - Entwicklung - Partnerschaft" (Forum PEP) gegründet.

Im Vordergrund steht der Austausch über die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit. Ziel ist die Stärkung der Partnerschaftsarbeit. Außerdem sollen bisherige NGO-Aktivitäten qualifiziert, Kriterien für gute Partnerschaftsarbeit entwickelt, ein Dialog über Partnerschaftsarbeit mit der Bay. Staatsregierung auf den Weg gebracht, Transparenz staatlicher Entwicklungszusammenarbeit gefördert und Leitlinien für kommunale Partnerschaften entwickelt werden.

Selbstdarstellung Forum PEP (Download, PDF 73 KB)

Grundsatzerklärung Forum PEP (Download, PDF 84 KB)

 

Überblick über Partnerschaften von bay. Nichtregierungsorganisationen, Schulen, Kirchengemeinden und Kommunen siehe das bayerische Partnerschaftsportal "Bayern-EineWelt" unter www.bayern-einewelt.de.

Internetseite zur Partnerschaft Bayern - Westkap (Südafrika) siehe www.bavaria-westerncape.de

bayerisches Portal für Freiwillige

Alle Informationen für "Ausreisewillige" / Interessierte an Freiwilligendiensten sowie Informationen für RückkehrerInnen siehe unter www.freiwillige-einewelt-bayern.de.

5.10.2011: Ostafrika-Treffen mit Staatsministerin Emilia Müller

Zu einem Gespräch über die Situation am Horn von Afrika hatten Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. und Bayerische Staatskanzlei am 5. Oktober 2011 die für diese Region wichtigsten 20 bayerischen Eine Welt-Akteure eingeladen. Staatsministerin Emilia Müller betonte: "Zahlreiche bayerische Eine Welt-Akteure leisten hervorragende Arbeit in den Krisengebieten in Ostafrika. Neben aktueller Soforthilfe steht dabei langfristig ausgerichtete Entwicklungszusammenarbeit im Vordergrund." Die anwesenden zivilgesellschaftlichen VertreterInnen betonten, dass der Blick auch auf Politik und Strukturen bei uns gerichtet werden müsse (z.B. Agrarpolitik, Landgrabbing, Klima), um Ursachen der aktuellen Krise in Ostafrika entgegenzuwirken.

Zugehörige Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei - hier.

Fotos: Bayerische Staatskanzlei

Dokumente zu "weltwärts"

- BMZ-Evaluierungsbericht (056) zu "weltwärts" (Kurzfassung) hier

- Bericht der wiss. Nacherhebung zur Rückkehrarbeit im weltwärts-Programm hier

Mitarbeit im Forum PEP

Interessierte an einer Mitarbeit im Forum PEP melden sich bitte unter info@eineweltnetzwerkbayern.de.