Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796
info@eineweltnetzwerkbayern.de

Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen: Chancen und Grenzen

Christian Bussler / Alexander Fonari (Hg.)
für
Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Fachhochschule München / Fachbereich Allgemeinwissenschaften
Germanwatch Regionalgruppe Münchner Raum
München 2005

Die hervorgehobenen Artikel stehen zum Download als PDF-Dateien zur Verfügung.

Inhalt

Christian Bussler und Alexander Fonari 
Vorwort (PDF, 110 kB)
7

Teil 1: Grundlagen

Cornelia Heydenreich (Germanwatch e. V.)
Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen: Ein wirksames Instrument zur Unternehmensregulierung?
15
Alexander Fonari (Eine Welt Netzwerk Bayern e. V.)
Kein 'Standard' sondern 'Lernforum': Der Global Compact
29
Christian Bussler (Germanwatch Regionalgruppe Münchner Raum)
Der EU-Konsultationsprozess zu Rahmenbedingungen für die soziale Verantwortung von Unternehmen
43
Elisabeth Strohscheidt (Misereor)
Die "Normen der Vereinten Nationen für die Verantwortlichkeiten transnationaler Konzerne und anderer Wirtschaftsunternehmen im Hinblick auf die Menschenrechte"
53
Frank Werner (akzente Kommunikationsberatung)
Global Reporting Initiative - Berichterstattung in Zeiten der Globalisierung
67

Teil 2: Konkretionen

Thomas Bugl (Bay. Wirtschaftsministerium)
Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen als wesentlicher Bestandteil nachhaltigen Wachstums
79
Thomas Loew und Jens Clausen 
Leitlinien und Standards der Berichterstattung
87
Peter Ramm (Siemens AG)
Corporate Responsibility als Bestandteil der globalen Geschäfts-Strategie bei Siemens
99
Lutz Cleemann (Allianz Group)
Unternehmensverantwortung in der Finanzdienstleistungswirtschaft am Beispiel ethisches Investment
107
Klaus Milke (Germanwatch e. V.)
Das Ziel ist Zukunftstauglichkeit - Unternehmen und NGOs in Konflikt, Dialog und Kooperation über Limits, Standards und Freiwilligkeit
119
Heinz Schulze (Agenda-Büro Stadt München)
Sozial-ethischer Einkauf von Kommunen: Sind Sozialstandards und Verhaltenkodizes dabei hilfreich?
131
Guido Palazzo (Universität Lausanne)
Die Politisierung der Unternehmung und die Rolle der NGOs - Anmerkungen zur postnationalen Zukunft der Demokratie
143

Autorenverzeichnis
157