Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796
info@eineweltnetzwerkbayern.de

2. Runder Tisch Bayern: Kommunen und Eine Welt - Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung am 12.11.2007 im Nürnberger Rathaus

Kommunen geben gewaltige Summen aus, um ihre Verwaltungsaufgaben zu erfüllen. Als Großverbraucher können sie ihre Marktstellung zu einer Umorientierung von Konsummustern nutzen und als verantwortungsbewusste Verbraucher agieren, die soziale und ökologische Anliegen in Ausschreibungen integrieren.

Als Stadt der Menschenrechte und eine der bayerischen Städte, die einen Beschluss gegen ausbeuterische Kinderarbeit gefasst haben, lädt die Stadt Nürnberg zusammen mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. zur Veranstaltung "Kommunen und Eine Welt – Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung" ein. Die Veranstaltung wird gute Beispiele der kommunalen Beschaffung aufzeigen, die zur Nachahmung anregen. Im Dialog mit Politikern, Verwaltungsangestellten und Nichtregierungsorganisationen wird darüber informiert, wie unter den aktuellen Rahmenbedingungen die Integration von Sozial- und Umweltstandards in öffentliche Ausschreibungen gestaltet werden kann. Neben Beiträgen aus der Praxis steht die Diskussion zwischen den Teilnehmern im Vordergrund. Probleme bei der praktischen Umsetzung sowie die Identifikation von weiterem Handlungsbedarf sind dabei zentral.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Runden Tischs "Nachhaltigkeit in der Öffentlichen Beschaffung" statt.

Dokumente

Diese Veranstaltung wird gefördert von InWEnt gGmbH aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und von der Bayerischen Staatskanzlei.