Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796
info@eineweltnetzwerkbayern.de

Eine Welt-Regionalpromotorin für "Oberbayern-Süd-Ost": Viktoria Soder

 

Region: Stadt Rosenheim und Landkreise Rosenheim - Traunstein - Berchtesgadener Land

seit 1.1.2017

angesiedelt bei: "Priener Initiative für Eine Welt e.V."

Kontakt: soder@eineweltnetzwerkbayern.de

 

Aktueller Rundbrief

Download hier

20. Oktober 2017, Bruckmühl: Weltladentreffen "Mangfall-Region"

Gemeinsam mit dem Weltladen Bruckmühl lädt Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder die Weltläden und Aktionsgruppen der "Mangfallregion" zum gemeinsamen Treffen ein. Weitere Infos demnächst hier.

2. August 2017, Bad Endorf: Infoveranstaltung "Faire Bälle"

Am Mittwoch, 2.8.2017, informierte Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder in Zusammenarbeit mit der Fairtrade-Town Steuerungsgruppe die TeilnehmerInnen des Fußball-Feriencamps in Bad Endorf über die Arbeitsbedingungen in der Fußballproduktion und in diesem Zusammenhang über die Bedeutung des Fairen Handels. Das im Rahmen des Vortrags erlangte Wissen konnten die Kinder und Jugendlichen aus Bad Endorf und dem Landkreis Rosenheim anschließend beim "Stationen-Lernen" mittels der "entwicklungspolitischen Kiste" (zum Thema Fußball) von Mission EineWelt bei Spiel und Spaß weiter vertiefen. Ein weiteres Highlight stellte an diesem Abend das Torwandschießen dar, bei dem es für die fußballbegeisterten Kinder u. Jugendlichen zwei faire Trainingsbälle von der Bad Boyz Ballfabrik aus Nürnberg zu gewinnen gab.  

13. Juli 2017, Traunstein: Fortbildung "Globales Lernen"

Am 13. Juli 2017 fand in der Franz-von-Kohlbrenner Mittelschule in Traunstein ein Methodik- und Didaktik-Workshop zum Thema "Globalen Lernen in der Praxis" mit den ReferentInnen Marita Matschke und Christoph Steinbrink statt. Die Kooperationsveranstaltung mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. wurde von Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder angestoßen und mitorganisiert. Insgesamt haben 20 Lehrkräfte sowie vier MultiplikatorInnen aus der Zivilgesellschaft daran teilgenommen. Sehr praxisnah wurden in den rund vier Stunden die mitgebrachten Spiele und Methoden von den TeilnehmerInnen selbst ausprobiert und auf ihren Einsatz im Unterricht bzw. in der außerschulischen Bildungsarbeit hin refelektiert. Am Ende war sich die Gruppe einig: diese Veranstaltung verlangt eine Fortsetzung. Weitere Infos hier.

6. Juli 2017, Bad Endorf: Austauschtreffen Fairtrade-Towns

Die Steuerungsgruppe der Gemeinde Bad Endorf lud am 6. Juli in Zusammenarbeit mit Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder zu einem Austauschtreffen der Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen des Landkreises Rosenheim ein. Eine Vertreterin der seit 2013 ausgezeichneten Fairtrade-Stadt Bad Aibling informierte die angehenden Fairtrade-Gemeinden Bad Endorf und Prien über den Bewerbungsprozess und unterstützte die Gruppen mit wertvollen Tipps. Alle Teilnehmenden profitierten von dem Erfahrungsaustausch und sprachen sich für weitere Vernetzungstreffen aus.

24. Mai 2017, Traunreut: Nachhaltige Beschaffung in Kommunen

Die Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Kriterien bei der kommunalen Vergabe birgt großes Potenzial. Kommunen haben durch ihre enorme Kaufkraft die Chance, Märkte zu beeinflussen. Am 24. Mai 2017 referierte Vivien Führ, Geschäftsführerin von agado - Gesellschaft für nachhaltige Enwicklung, im Rathaus Traunreut über „Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung im kommunalen Kontext“. Veranstalter war die Stadt Traunreut in Zusammenarbeit mit Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder. Eingeladen waren kommunale Verwaltungsangestellte der umliegenden Gemeinden und Interessierte. Einladung hier.

12. Mai 2017, Rosenheim: Mittelschule Westerndorf St. Peter

Am 12. Mai informierten sich die SchülerInnen der angehenden „Fairtrade-School“ Grund- und Mittelschule Westerndorf St. Peter über den Fairen Handel. Fairtrade-Referentin Elisabeth Krojer zeigte in ihrem Vortrag über die Textil- und Handyindustrie die ungleichen Lebensbedingungen auf der Nord- und Südhalbkugel der Erde auf und verdeutlichte, wie wir durch bewusste Kaufentscheidungen zu besseren Lebensbedingungen in den Produzentenländern beitragen können. Die Mittelschule plant bereits weitere Projekte im Bereich „Kritischer Konsum. Der Vortrag wurde auf Anfrage der Mittelschule von Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder organisiert.

11. Mai 2017, Fridolfing: Faitrade-Town-Vernetzungstreffen

Die Steuerungsgruppe der Gemeinde Fridolfing lud am 11. Mai in Zusammenarbeit mit Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder zu einem Vernetzungstreffen der Fairtrade-Town Steuerungsgruppen der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land ein. Zwischen den Städten und Gemeinden Laufen, Tittmoning, Ainring sowie Fridolfing finden bereits regelmäßige Austauschtreffen statt. Neu dazugekommen sind dieses Mal Vertreter aus Traunstein (Stadt u. Landkreis) sowie Mitglieder der Steuerungsgruppen der (sich noch im Bewerbungsprozess befindenden) Städte Traunreut und Trostberg. Neben dem Austausch wurden die Kriterien für einen Fairtrade-Landkreis besprochen u. die Promotorin informierte am Beispiel des vom Eine Welt Laden Neumarkt entwickelten Beschaffungskoffers über Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung. 

28. April 2017, Prien: Fortbildung "MitarbeiterInnen gewinnen"

Zur Fortbildung „MitarbeiterInnen gewinnen, Ehrenamtliche im Verein/Weltladen integrieren" luden die Priener Initiative für Eine Welt e.V. zusammen mit Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder am 28.04.2017 im Evang.-Luth. Pfarramt in Prien, ein. Die Fortbildung wurde von Fair Handels-Beraterin Annegret Lueg geleitet. Neben einer Einführung in das Grundwissen zum Wandel des Ehrenamtes wurden im praxisorientierten Teildes Workshops Konzepte zur gezielten Suche und Einarbeitung von neuen Ehrenamtlichen erarbeitet. Die teilnehmenden Weltläden konnten viele hilfreiche Praxistipps mitnehmen und beschlossen eine stärkere Vernetzung und gegenseitigen Auistausch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder wird sie dabei unterstützen. Weitere Infos hier.

23. Januar 2017, Rosenheim

Am 23. Januar 2017 folgte Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder der Einladung der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Town Rosenheim und nutze die Gelegenheit, sich und die Eine Welt-Arbeit zu präsentieren. Rosenheim hat im September 2016 die Zertifizierung zur Fairtrade-Stadt erhalten. Um die BewohnerInnen der Stadt über die Einkaufsmöglichkeiten von ökologischen, in der Region produzierten und fair gehandelten Produkten zu informieren, soll als nächste Aktion ein Einkaufsführer gestaltet werden. Eine Welt-Promotorin Viktoria Soder unterstützt die Gruppe bei der inhaltlichen Ausarbeitung des Flyers mit Hintergrundinformationen. Sie freut sich über die Einladung zum nächsten Treffen im April und über die Möglichkeit, zukünftig gemeinsam mit der Steuerungsgruppe weitere Ideen und Aktionen für die Fairtrade-Stadt Rosenheim zu verwirklichen.