Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Metzgplatz 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796

Eine Welt-Regionalpromotorin für "Oberfranken-Ost"

 

Region: Stadt und Landkreis Hof, Stadt und Landkreis Bayreuth, Landkreise Wunsiedel, Tirschenreuth

seit 1.9.2021: Paula Heusgen - E-Mail: paula.heusgen@sidew.de

angestellt bei: "Solidarität in der Einen Welt e.V." - Telefon: 0151 59117730

aktueller Rundbrief

Hier der aktuelle Rundbrief (Juli 2022) aus der Region zum Download

15. November 2022, online: Workshop zu nachhaltiger Ernährung

Die KEB Wunsiedel und der Weltladen Marktredwitz laden mit Unterstützung der Eine Welt-Regional-Promotorin zu einem online-Workshop zum Thema "Nachhaltige Ernährung" ein. Ernährung spielt eine wichtige Rolle in der Gestaltung eines nachhaltigen Lebens und Handelns. Im Workshop werden gemeinsam Antworten auf die Fragen „Was bedeutet nachhaltige Ernährung?“, „Woher kommen unsere Lebensmittel?“, „Welches Essen hält mich gesund?“, „Welche Einfluss hat meine Ernährung auf die Umwelt?“ gesucht. Der Workshop findet statt am 15. November 2022 von 18.00 - 20.00 Uhr. Details hier - Anmeldung:  https://www.keb-wunsiedel.de/aktuelle-veranstaltungen/12-12205-nachhaltige-ernaehrung/

ab 20. Oktober 2022, Thiersheim: 6-teiliger Workshop "Enkeltauglich leben"

Die KEB Wunsiedel lädt gemeinsam mit der Eine Welt-Promotorin zum 6-teiligen Workshop „Enkeltauglich leben − Das Spiel das deine Welt verändert“ ein. Du willst dein Leben nachhaltiger gestalten? Begleitet durch eine ausgebildete Spieleleiterin und durch die Arbeit in einer Gruppe, bietet der spielerische Ansatz von "Enkeltauglich Leben" die Möglichkeit, bei der Umsetzung persönlicher Vorhaben zu unterstützen. Die Treffen behandeln die Themen: Demokratie, Solidarität, Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde. Am 6. Oktober findet von 19.00 − 20.00 Uhr in Thiersheim ein Infoabend zum Workshop statt, um die Spielregeln / Hintergründe zu erklären und Fragen zu beantworten. Anmeldung: https://www.keb-wunsiedel.de/aktuelle-veranstaltungen/12-12218-enkeltauglich-leben/ . Der Workshop findet dann ab dem 20. Oktober 2022 in Thiersheim statt. Folge-Termine sind: 10.11. / 8.12.2022 und 12.1. / 9.2. / 9.3.2023 jeweils 18.00 20.30 Uhr. Gebühr: 40 €. Details hier - Anmeldung: https://www.keb-wunsiedel.de/aktuelle-veranstaltungen/12-12220-enkeltauglich-leben/

Oktober 2022, Marktredwitz: Fairtrade-Schools-Vernetzungstreffen in Marktredwitz

Im Oktober 2022 findet in Marktredwitz das Vernetzungstreffen für Fairtrade-Schools aus der Region Oberfranken-Ost statt. Eingeladen sind Vertreter:innen der Fairtrade-Schools sowie Bildungsakteur:innen und Interessierte. Details zum Termin und zum Programm finden Sie demnächst an dieser Stelle.

29. September 2022, online: Workshop Fast Fashion - schnell, günstig und immer verfügbar oder Slow Fashion?

Im Rahmen der Fairen Woche findet am 29.9.2022, 18.00 – 20.00 Uhr, ein online-Workshop zum Thema "Fast Fashion" statt. Unterstützt von der Eine Welt-Promotorin laden die KEB Wunsiedel und der Weltladen Marktredwitz Bildungsakteure und Interessierte ganz herzlich dazu ein. Mode-Konzerne erfüllen uns den Wunsch nach schnellem Konsum durch günstige Angebote und ständig wechselnde Trends in den Geschäften. Dabei entstehen neben ökonomischen Vorteilen für Wenige, verheerende soziale und ökologische Folgen für Viele (Leben auf Kosten anderer). Im Online-Workshop erfahren Sie Hintergründe zum Konzept der Fast Fashion, lernen deren globale Zusammenhänge und Auswirkungen kennen und generieren Ideen und Handlungsoptionen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Textilien. Legen Sie ein Kleidungsstück bereit! Details hier - bitte melden Sie sich hier an. 

4. August 2022, Brand im Fichtelgebirge: Sommerlounge im Fichtelgebirge

Bei 35 Grad kamen am Nachmittag und Abend des 4. August tausende Besucher:innen, zweihundert Helfer:innen und hundert Aussteller:innen  in Brand im Fichtelgebirge zum Begegnungsfest „Sommerlounge“ zusammen. Nachhaltigkeit und die SDGs waren bei der diesjährigen Sommerlounge ein großes Thema und überall präsent: in der Planung und Organisation, beim Catering und an den Ausstellungsständen. Solidarität in der Eine Welt e.V. und die Eine Welt-Promotorin  waren mit einem Stand vor Ort. Viele Menschen informierten sich über Fairen Handel und Nachhaltigkeit und insbesondere Kinder nahmen die interaktiven Angebote wahr: So gab es unter anderem ein Glücksrad mit einem Quiz zum Fairen Handel, einen Parcours zum ökologischen Fußabdruck sowie einen Baum mit Wünschen für eine nachhaltigere Welt.

25.-27. Juli 2022, Marktredwitz: Nachhaltigkeitstage Mittelschule

Begleitet durch die Eine Welt-Promotorin haben Lehrkräfte der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule in Marktredwitz unter dem Motto „Fair statt mehr!“ drei Projekttage zu Themen der Eine Welt und Nachhaltigkeit auf die Beine gestellt. Anhand verschiedener Workshops und Bildungskisten bekamen die Schüler:innen in den letzten Tagen von den Sommerferien Einblicke in die Themen Plastik, Textilien, Kakao, Fairer Handel, Ernährung uvm. und konnten dadurch globale Zusammenhänge verstehen und Handlungsmöglichkeiten entdecken.

Juni / Juli 2022 in Bayreuth: Sch(l)aufenster-Ausstellung im TransitionHaus

Unterstützt durch die Regional-Promotorin findet im TransitionHaus in Bayreuth im Juni und Juli eine Sch(l)aufenster-Ausstellung zu den Themen Lebensmittelverschwendung und regionale/saisonale Lebensmittel statt. Foodsharing Bayreuth sowie weitere regionale Akteure präsentieren ergänzend ihre Arbeit zu diesen Themen in Bayreuth. Die Ausstellung wurde bis Ende Juli 2022 gezeigt.

ausgefallen - 2. Juni 2022, Bayreuth: Partnerschaftsgruppentreffen Oberfranken-Ost

Am 2. Juni 2022, ab 17.00 Uhr, sind alle Partnerschaftsgruppen aus der Region Oberfranken-Ost zum Partnerschaftsgruppen-Vernetzungstreffen nach Bayreuth eingeladen. Eine Kooperation der Eine Welt-Regionalpromotorin / Solidarität in der Einen Welt e.V. mit Mission EineWelt, Bistum Regensburg und Erzbistum Bamberg. Das Treffen soll Raum geben für die Wertschätzung kultureller Vielfalt sowie für die Auseinandersetzung mit den eigenen Denk- und Handlungsmustern. In einem Workshop können die eigene Realität und Wertvorstellungen kritisch reflektiert werden. Interkulturelle Kompetenzen bilden die Grundlage für erfolgreiche, gleichberechtigte Partnerschaftsarbeit sowie für entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Weitere Infos bei Eine Welt-Regionalpromotorin Paula Heusgen sowie an dieser Stelle.

4. Mai 2022, online: Fairtrade-Town-Vernetzungstreffen Oberfranken-Ost

In Kooperation mit der Fairtrade-Town Kemnath fand am 4. Mai 2022 ein online-Vernetzungstreffen für Fairtrade-Towns aus Oberfranken-Ost statt. Bei dem Treffen wurde die nachhaltige Beschaffung, insbesondere von Textilien, mit einem Vortrag von Vivien Führ (agado) thematisiert. Der Bereich Textilien ist zugleich Schwerpunktthema der diesjährigen Fairen Woche im September. Im Anschluss an den Input war Raum für gemeinsame Ideenfindung, für Austausch von guten Praxisbeispielen und Aktionsideen der Fairtrade-Towns sowie für die Vernetzung der Teilnehmenden. Weitere Infos hier.

4. April 2022, online: Treffen für Fair Handels-Akteure - "Junges Engagement"

Am 4. April 2022 luden Mission EineWelt, der Weltladen Marktredwitz und Eine Welt-Regionalpromotorin Paula Heusgen zum Online-Treffen für Fair Handels-Akteur:innen aus der Region Oberfranken-Ost ein. Solveig Velten (Weltladen Dachverband) gab einen Input zum Thema „Junges Engagement“ und Ines Kowalke (Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.) berichtete aus ihrer Arbeit mit jungen Menschen. Im Anschluss wurde gemeinsam diskutiert, Ideen gesponnen, aus eigenen Erfahrungen berichtet und sich ausgetauscht. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

23. März 2022, online: Workshop "Plastik fasten"

Gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung Wunsiedel, dem Weltladen Marktredwitz sowie der BUND Ortsgruppe Wunsiedel lud die Eine Welt-Promotorin Bildungsakteur:innen, Multiplikator:innen und Interessierte am 23.3.2022 von 18.00-20.00 Uhr zu einem online-Workshop zum Thema „Plastik fasten“ ein. Die 19 Teilnehmer:innen des Workshops bekamen einen Einblick, welche Auswirkungen unser Plastikkonsum auf Umwelt und Gesundheit hat und was getan werden kann, um dem entgegenzuwirken. Die Referentin gab den Teilnehmenden konkrete Handlungsoptionen an die Hand, wie sie plastikfreier leben können, in der Fastenzeit und darüber hinaus. Mehr Informationen hier.

14. Januar 2022, Marktredwitz: Fairtrade-School

Am 14. Januar 2022 fand ein Treffen der Lehrer:innen des Fairtrade-Teams der Erich-Kästner-Schule Marktredwitz und der Eine Welt-Promotorin in den Räumlichkeiten der Schule statt. Paula Heusgen war vor Ort zum Kennenlernen des Teams, für Beratung, Nachfragen und zur Planung einer Aktion mit fair gehandelten Rosen. Gemeinsam wurde die Rosenaktion besprochen, weitere Aktivitäten und Möglichkeiten diskutiert und Schwerpunkte für das Jahr gesetzt. Für kommende Projekte an der Schule steht die Eine Welt-Promotorin in Austausch mit dem Kollegium.

9. Dezember 2021, online: Fairtrade-Towns-Vernetzungstreffen

In Kooperation mit dem Fairtrade-Landkreis Bayreuth wurde am 9.12.2021 ein online-Vernetzungstreffen für Fairtrade-Towns aus Oberfranken-Ost durchgeführt. Bei dem Treffen wurde insbesondere das Thema ‚Region und Fairtrade – ein Widerspruch?‘ diskutiert. Durch den Input und anhand von guten Praxisbeispielen aus den Fairtrade-Towns, kam es zu einem regen Austausch unter den Teilnehmenden. Weitere Infos hier.

30. November 2021, online: Weltladentreffen Oberfranken-Ost

Am 30. November 2021 wurde von der Eine Welt-Promotorin / Solidarität in der Einen Welt e.V. in Kooperation mit KEB Wunsiedel ein online-Treffen für Akteure des Fairen Handels im Kontext entwicklungspolitischer Bildung initiiert. Es gab einen Input zum "Fair-O-Mat" und den Möglichkeiten der Kooperation von Weltläden mit Schulen. Die Akteure tauschten sich hierzu aus und diskutierten darüber hinaus Ideen, Herausforderungen und Erfahrungen. Weitere Infos hier.

24. November 2021, online: Partnerschaftsgruppentreffen Oberfranken-Ost

Am 24. November 2021 waren alle Partnerschaftsgruppen (und Interessierte) aus der Region Oberfranken-Ost zum Partnerschaftstreffen eingeladen. Eine Kooperation der Eine Welt-Regionalpromotorin / Solidarität in der Einen Welt e.V. mit Mission EineWelt, KEB Wunsiedel, Bistum Regensburg und Erzbistum Bamberg. Weitere Infos bei Eine Welt-Regionalpromotorin Paula Heusgen sowie hier.

25. Februar 2021, online: "Die Rolle der Lehrkraft bei der Unterstützung der Generation Z"

Die Universität Bayreuth lud in Kooperation mit der Eine Welt-Promotorin "Oberfranken-Ost" zu einem virtuellen Workshop ein. Gemeinsam wurde eine unterschätzte Dimension von Privilegien identifiziert: das Alter. Es wurde insbesondere darüber nachgedacht, wie der gesellschaftliche Status des "Erwachsenseins" unsere Einstellungen und Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen prägt und gestaltet. Das Ziel war die "Generation Z", d.h. die nach 1996 Geborenen zu verstehen und sie u.a. in ihrem Kampf für intergenerationelle Klimagerechtigkeit zu unterstützen. Weitere Infos hier sowie bei Dr. Catharina Denk, catharina.denk@sidew.de

22. Februar 2021, online: Fairtrade-School-Vernetzungstreffen

Am Montag, 22.2.2021, 14.00 - 15.00 Uhr, fand (online) das Fairtrade-School-Vernetzungstreffen für die Region "Oberfranken-Ost" statt. Referentin Ailleen Böckmann, Leitung der bundesweiten Fairtrade-School-Kampagne, präsentierte Beispiele für mögliche Fairtrade-Aktionen an Schulen. Die Fairtrade-School-Steuerungsgruppenleiterin Susanne Ströhl von der Jacob-Ellrod-Realschule aus Gefrees gab einen Einblick in ihre Arbeit. Daneben lag der Fokus auf einer stärkeren Vernetzung der Schulen, Kommunen und Eine Welt-Gruppen. Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk initiierte das Treffen und moderierte die Veranstaltung. Weitere Infos hier sowie bei Dr. Catharina Denk: catharina.denk@sidew.de

Handreichung für Eine Welt-Akteure in der Region "Oberfranken-Ost"

Um die Reichweite des Eine Welt-Engagements zu erhöhen und den Gedanken des Netzwerkens untereinander zu verstetigen, bietet die vorliegende Veröffentlichung von Eine Welt-Promotorin Dr. Catharina Denk eine Übersicht über die aktuellen Eine Welt-Akteure in zwei Städten und vier Landkreisen. Der Schwerpunkt liegt auf den "Fairtrade-Towns", "Fairtrade-Universities", "Fairtrade-Schools", Weltläden und der Eine Welt-Station. Die Handreichung finden Sie hier.

1. Dezember 2020, online: Fairtrade-Town-Treffen Oberfranken-Ost

Am Dienstag, 1.12.2020, lud die Steuerungsgruppe des Fairtrade-Landkreises Bayreuth zusammen mit der Eine Welt-Regionalpromotorin zum diesjährigen Vernetzungstreffen der Fairtrade-Towns in "Oberfranken-Ost" ein. Caren Rehm (Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.) stellte das Projekt "Eine Welt-Kita: fair und global" vor. Die zweite Referentin Marina Malter (Faire Metropolregion Nürnberg) gab einen Einblick in die nachhaltige öffentliche Beschaffung. Außerdem wurde Raum für einen intensiven Austausch geboten. Weitere Infos hier sowie bei Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk. 

entfallen: 12. November 2020, Bayreuth: Partnerschaftsgruppentreffen

Am 12. November 2020, ab 17.00 Uhr, findet im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Bayreuth ein Partnerschaftstreffen statt. Als Referent wird ein Bischof aus Papua-Neuginea die Auswirkungen des Klimawandels in Ländern des Globalen Südens erläutern. Außerdem Vernetzung / Austausch der Gruppen. Weitere Infos bei Eine EWelt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk.

26. September 2020, Marktredwitz: Workshop zu Mitarbeitergewinnung

Annegret Lueg, Fair Handels-Beraterin im Eine Welt Netzwerk Bayern e.V., bot am 26. September 2020, 13.00-17.00 Uhr, einen Workshop zur MitarbeiterInnengewinnung im Ehrenamt für Eine Welt-Gruppen sowie andere soziale Zielgruppen an. Weitere Infos hier sowie bei Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk.

Übersicht Bildungsmaterialien "Globales Lernen" in der Region Oberfranken-Ost

Um eine bessere Übersicht über die in der Region "Oberfranken-Ost" vorhandenen und ausleihbaren Bildungsangebote zu Themen des "Globalen Lernens" zu erhalten, führte Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk eine Bestandsaufnahme durch. Die entstandene Liste mit Bildungsmaterialien sowie Kontakt & Konditionen der Ausleihstellen siehe hier.

24. Juli 2020, Selb: Globale Konsum- und Produktionsmuster

Möglichkeiten eines reduzierten Konsumverhaltens und Recyclings erörtern, den eigenen Lebensstil kritisch hinterfragen und Möglichkeiten und Grenzen eines "ethischen" Kosums ökologisch und fair produzierter Waren diskutieren. Katrin Roßner-Peikert, "Bildung trifft Entwicklung Bayern", erörterte dies am Beispiel der Kakaoproduktion in Bolivien. 24.7., 17.00 - 20.00 Uhr. Infos hier.

15. Juli 2020 - Webinar: Klimawandel als globale Herausforderung - eine kritische Perspektive aus Venezuela

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, denen sich die Menschheit derzeit stellen muss. Alejandro Ceballos, "Bildung trifft Entwicklung Bayern", gab einen Einblick in die "südamerikanische Welt". Er selbst stammt aus Venezuela, ist Umweltwissenschaftler und seit über 20 Jahren in der Wissensvermittlung in den Bereichen Naturschutz und Biodiversität aktiv. 15.7.2020, 14.00 - 15.30 Uhr. Infos hier und bei Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk, catharina.denk@sidew.de

1. Juli 2020 - Webinar: Fairer Kaffeehandel am Beispiel des Würzburger Partnerkaffee

Kaffee ist mit Abstand das Lieblingsgetränk der Deutschen. Aber wo wächst das beliebte Heißgetränk eigentlich? Wie funktioniert der konventionelle Kaffeehandel? Was sind die Unterschiede zum Fairen Handel? U.a. alle diese Fragen beantwortete Katharina Lang vom Würzburger Partnerkaffee e.V. in einem interaktiven Vortrag. 1.7.2020, 15.00 - 16.00 Uhr. Infos hier und bei Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk, catharina.denk@sidew.de

26. Mai 2020, online: Webinar: Entwicklung des digitalen Lernens in China

Es ist bekannt, dass SchülerInnen in China sehr fleissig sind. Es gibt für sie viele Lernangebote - von Schulen, aber auch von externen Unternehmen. Da in Zeiten von Corona die Ausgangssperre und die soziale Distanz eingehalten werden sollten, hat sich das digitale Lernen noch verstärkt. Fast alle SchülerInnen lernen jeden Tag vor ihrem Computer oder Tablet, auch schon Kinder im Kindergarten. Dr. Yangping Zhou, gab einen Einblick in die "asiatische Welt". Weitere Infos hier sowie bei Eine Welt-Promotorin Dr. Catharina Denk, catharina.denk@sidew.de

19. Mai 2020, online: Webinar: Unterstützung für Vereine in der "Corona-Zeit"

Im Impulsvortrag von Annegret Lueg, Fair Handels-Beraterin im Eine Welt Netzwerk Bayern e.V., wurden Unterstützungsmaßnahmen erläutert, die für Vereine und Nichtregierungsorganisationen gelten. Ebenso wurde auf besondere Regelungen hinsichtlich Spenden eingegangen. Im Anschluss standen Austausch und Vernetzung der Akteure auf der Agenda. Weitere Infos bei Eine Welt-Promotorin Dr. Catharina Denk: catharina.denk@sidew.de

19. Dezember 2019, Bayreuth: LehrerInnenfortbildung "Globales Lernen"

Am 19.12.2019, 09.00 - 17.00 Uhr, fand in Bayreuth und in Kooperation mit der Universität eine Fortbildung zum "Globalen Lernen" für Lehrkräfte, StudienreferendarInnen und Lehramtsstudierende aller Fächer statt. Marita Matschke und Christoph Steinbrink gaben einen Einblick in bewährte (Unterrichts-)Materialien und eine breite Palette an Methoden. Das Besondere dieses Workshops war das gemeinsame Ausprobieren. So wurden z.B. verblüffende interkulturelle Missverständnisse aufgeklärt und Ungerechtigkeiten im Welthandel in einem Simulationsspiel selbst erlebt.

10. Dezember 2019, Kemnath: Fairtrade-Town-Treffen "Oberfranken-Ost"

Im Foyer der Mehrzweckhalle Kemnath fand am 10.12.2019, 18.00 Uhr, ein Fairtrade-Town-Treffen für "Oberfranken-Ost" statt. Neben Beispielen für mögliche Fairtrade-Aktionen lag der Fokus auf einer stärkeren Vernetzung der Kommunen und Akteure untereinander. Ruth Dorner, Stadträtin der Stadt Neumarkt in der Oberpfalz, Referentin für Nachhaltigkeitsförderung und Vorsitzende des Eine Welt Ladens Neumarkt, gab einen Einblick in die "Nachhaltige Beschaffung am Beispiel der Hauptstadt des Fairen Handels 2019: Neumarkt".

21. November 2019, Marktredwitz: Partnerschaftstreffen Oberfranken-Ost

Am 21. November 2019, 18.00 - 19.45 Uhr, waren alle Partnerschaftsgruppen (und Interessierte) aus der Region Oberfranken-Ost zum Partnerschaftstreffen nach Marktredwitz eingeladen. Weitere Infos bei Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk.

16. November 2019, Marktredwitz: Weltladen-Treffen

Im Weltladen Marktredwitz fand am 16.11.2019, ab 13.00 Uhr, das erste Weltladentreffen für Oberfranken-Ost statt. Die Schwerpunkte lagen auf den Themenfeldern "MitarbeiterInnengewinnung" und "Schokolade". Die Teilnehmenden tauschten sich über zurückliegende und künftige Aktivitäten aus. Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk stellte sich und ihre Arbeitsschwerpunkte vor.

13. November 2019, Creußen: Fortbildung zu "nachhaltiger Beschaffung"

Fortbildung zur Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Kriterien in der (öffentlichen) Vergabe. Weitere Informationen bei Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk.

6. November 2019, Pegnitz: Fairtrade-School-Treffen für "Oberfranken-Ost"

In der staatlichen Realschule Pegnitz (Landkreis Bayreuth) fand am 6.11.2019, 14.00 - 16.00 Uhr, das 1. Fairtrade-School-Treffen für vier Landkreise statt. Neben Beispielen für mögliche Fairtrade-Aktionen an Schulen u. dem Kennenlernen sowie Ausprobieren unterschiedlicher Bildungsmaterialien lag der Fokus auf einer stärkeren Vernetzung der Schulen u. LehrerInnen. Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk initiierte das Treffen u. moderierte die Veranstaltung.

24. - 27. Juni 2019, Marktredwitz: SchülerInnen im Einsatz für eine bessere Welt

Die Marktredwitzer Erich Kästner-Schule möchte die erste Fairtrade-School des Landkreises Wunsiedel werden. In diesem Rahmen fand eine "Faire Woche" zu den Themen Orangen, Kakao und Banane statt. Als Highlight kam am vierten Tag der Künstler und Musiker Hubert Treml aus Regensburg. Mit ihm wurde ein fairer Schulsong komponiert, der später in einem Tonstudio aufgenommen werden soll. Im SchülerInnencafé wurden faire Produkte ausgegeben. Eine Welt-Promotorin Dr. Catharina Denk unterstützte die Schule mit Bildungsmaterial und der Organisation des Künstlers.

11. - 13. Juni 2019, Bad Alexandersbad: Handyaktion

Drei Tage lang haben sich die teilnehmenden Kinder mit ihren Omas und Opas am Großeltern-Enkel-Seminar mit "Bodenschätzen" beschäftigt. Mit Unterstützung von Eine Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk und der Handykiste der Eine Welt-Station Nürnberg konnte ein buntes Programm gestaltet werden. Am letzten Tag wurde im Eingangsbereich des Tagungshauses in Bad Alexandersbad eine Althandy-Sammelstelle eröffnet.

7. Juni 2019, Marktredwitz: Klimaschutztag im Gymnasium

Als Strafe dafür, dass die SchülerInnen des Otto-Hahn-Gymnasiums auf die "fridays-for-future-Demo" nach München gefahren waren, sollte von ihnen ein Klimaschutztag ausgerichtet werden. Mit den Dozenten von "Energievision Frankenwald", eines Unverpackt-Ladens aus Nürnberg und der Umweltstation "Lernort Natur-Kultur Fichtelgebirge e.V." waren interessante Vorträge gesichert. Eine Welt-Promotorin Dr. Catharina Denk hatte das Otto-Hahn-Gymnasium bei der Organisation und der Suche nach Dozenten unterstützt.